Wissen schafft Heilung

Univ.-Prof. Dr. med. Tilo Biedermann

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Dermato-Immunologie inclusive Tumorimmunologie und Allergologie

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Promotion zum Dr. med., Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Facharzt für Dermatologie und Venerologie (Bayerische Landesärztekammer)
  • Forschungsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Wien, Österreich
  • Allergologe (Bayerische Landesärztekammer)
  • Habilitation und Verleihung der Venia docendi an der Abteilung für Immundermatologie der Universitätsklinik für Dermatologie Wien
  • Ltd. Oberarzt, Universitäts-Hautklinik, Leiter der Forschungsgruppe Allergie und Immunologie, Leiter der Labore für Allergologie und spezielle Dermatologie, Tübingen
  • C3-Professur auf Lebenszeit für Dermatologie und Venerologie, Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • Dermatohistologie (Bezirksärztekammer Südwürttemberg)
  • Labormedizin (fachgebunden; Bezirksärztekammer Südwürttemberg)
  • Medikamentöse Tumortherapie (Bezirksärztekammer Südwürttemberg)
  • W3 Professur des Lehrstuhls und Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der TU München

Wissenschaftliche Auszeichnungen und Stipendien

  • Auslandsstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes
  • Stipendium der European Society für Dermatologic Research
  • Forschungsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Forschungspreis Immunmodulation 2005
  • Award for Translational Research in Dermatology
  • Alfred Marchionini Research Award

Weitere Aktivitäten

  • Präsident der European Society of Dermatological Research (2011-2012)
  • Präsident des ‘International Mast Cell and Basophil Meeting’ (2014)
  • Koordinator Schwerpunktprogramm 1394 der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Mast cells-promoters of health and modulators of disease (mit Prof. Maurer, Berlin) (bis 2017)
  • Präsident 2016 Meeting der European Society for Dermatological Research, München
  • Generalsekretär der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (seit 2017)