Wissen schafft Heilung

Zentrum für chronische Wunden

Behandlungsspektrum:

Chronische Wunden unterschiedlichster Ursache, z.B.

  • Venöse und arterielle Beingeschwüre
  • Diabetische Beingeschwüre
  • Nekrotisierende Gefäßentzündungen
  • Pyoderma gangraenosum

Unser Ziel ist eine ganzheitliche Betreuung unter Berücksichtigung der allerneuesten Leitlinien, wissenschaftlichen Erkenntnisse und Therapieverfahren (z.B. Einsatz von körpereigenen Stammzellen, Vakuumtherapie).

Die Wundversorgung erfolgt stets unter ärztlicher Anleitung und Aufsicht. Regelmäßige und engmaschige Verbandswechsel und Wundkontrollen sind möglich.

Die ambulante Behandlung dient ggf. dazu, einen kurzen stationären Aufenthalt vorzubereiten, welcher zur operativen Wundsanierung und Wunddeckung mit körpereigenen Hauttransplantaten genutzt wird.

Wir arbeiten eng zusammen mit den Kliniken für Gefäßchirurgie und für Plastische Chirurgie des Klinikums rechts der Isar sowie mit niedergelassenen Wundspezialisten, ambulanten Pflegediensten und Physiotherapeuten.

 

 

 

 

Literatur

Konstantinow A, Arnold A, Djabali K, Kempf W, Gutermuth J Fischer T, Biedermann T. Therapy of ulcus cruris of venous and mixed venous arterial origin with autologous, adult, native progenitor cells from subcutaneous adipose tissue: a prospective clinical pilot study. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2017; epub ahead of print

Konstantinow A, Fischer T, Ring J. Effectiveness of collagen/oxidised regenerated cellulose/silver-containing composite wound dressing for the treatment of medium-depth split-thickness skin graft donor site wounds in multi-morbid patients: a prospective, non-comparative, single-center study. Int Wound J. 2017; 14: 791-800.