Wissen schafft Heilung

Prof. Dr. med. Ulf Darsow

Ltd. Oberarzt der Klinik; Leitung der Allergieabteilung und OA Station Q2B

Behandlungsschwerpunkte

Allergologie, Allgemeine klinische Dermatologie

Forschungsschwerpunkte

Klinische experimentelle Allergologie, atopisches Ekzem, kutane Entzündungsmodelle, Aeroallergene, Quantifizierung subjektiver Symptome kutaner Entzündung wie Pruritus

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Studium der Humanmedizin in Düsseldorf
  • Promotion: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Inst. f. Umwelthygiene
  • Ausbildung zum Hautarzt an der Dermatologischen Klinik, Universitätskrankenhaus Eppendorf, Hamburg (UKE)
  • Wissenschaftliche Tätigkeit (Postdoc) am Physiologischen Institut der Universität Hamburg, Abt. Neurophysiologie
  • Wissenschaftlicher Assistent an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein, Technische Universität München
  • Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Zusatzbezeichnung Allergologie
  • Habilitation im Fachgebiet Dermatologie und Venerologie (Klinisch-experimentelle Modelle zum atopischen Ekzem), Ernennung zum apl. Professor, Medizinische Fakultät der TU München
  • Leitungsfunktionen an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein und am Zentrum für Allergie und Umwelt (ZAUM), TU München (AG Klinisch-experimentelle Forschung)
  • Weiterbildungsermächtigung Allergologie, ABD-Zertifizierung Berufsdermatologie 

Auszeichnungen und internationale Funktionen

  • Leitung der European Task Force on Atopic Dermatitis (ETFAD) / Eczema Task Force der European Academy of Dermatology and Venereology, 2000-2010
  • Berufung als Mitglied des Prüfungsausschusses in der Zusatz-Weiterbildung „Allergologie“, Bayerische Landesärztekammer
  • Berater des Science & Technology Sub-Committee I, House of Lords, Oberhaus des Britischen Parlaments, zum Thema “Allergy”, 2007
  • Fujisawa Förderpreis Immunmodulation 2004 
  • Karl-Hansen-Gedächtnispreis, 2002
  • Heinz-Maurer-Preis für Dermatologische Forschung, 2000
  • International Prize of the La Roche-Posay Foundation,1999
  • Clemens-von-Pirquet-Stipendium,1996
  • Zahlreiche Publikationen in internationalen medizinischen Fachzeitschriften, Vorträge, Seminare und Vorlesungen sowie Reviewer für medizinische Journale

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften und Vorständen

  • Collegium Internationale Allergologicum
  • Beirat der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie
  • American Academy of Allergy, Asthma and Immunology (Fellow)
  • Deutsche Dermatologische Gesellschaft
  • European Task Force on Atopic Dermatitis (ETFAD) 
  • European Academy of Allergy and Clinical Immunology (EAACI)
  • European Academy of Dermatology and Venereology
  • International Forum for the Study of Itch (IFSI)
  • Münchner Allergiegesellschaft am Biederstein e.V. (Generalsekretär)
  • Wissensch. Beirat der Zeitschriften „Allergo Journal“ und „Allergologie“